Lebens- & Sozialberatung

Lebensberatung sollte geprägt sein durch Respekt und Herzlichkeit sowie Vertrauen innerhalb der Begegnung zwischen KlientIn und BeraterIn.

Was ist Lebens- und Sozialberatung

Lebens- und Sozialberatung stellt einen wesentlichen Teil präventiver Gesundheitsvorsorge dar: sie setzt  dort an, wo bereits akut Bedarf einer Handlung und einer Unterstützung gegeben ist, jedoch der Klient/ die Klientin noch keine Psychotherapie benötigt. Lebens- und Sozialberatung bietet die Möglichkeit vieler facettenreicher, methodischer Herangehensweisen an eine Problematik: Von einer analytischen Denkweise und Gesprächsform bis hin zu einer – auf Wahrnehmen und Fühlen betonten – Methodik wie dem NLP (Neuro Linguistisches Programmieren) ist jeglicher Zugang zum Individuum im Rahmen des Beratungssettings möglich. Wichtig ist, dass das jedes einzelne Gespräch auf die Persönlichkeit der zu beratenden Person angepasst wird: Durch das Entstehnen von Vertrauen sollen die Klienten und Klientinnen Wohlbefinden und Zuversicht aufbauen können, um – gemeinsam mit der Lebens- und Sozialberaterin – an Möglichkeiten zur Problembewältigung arbeiten zu können.

Lebensberatung stellt einen wesentlichen Teil präventiver Gesundheitsvorsorge dar: sie setzt  dort an, wo bereits akut Bedarf einer Handlung und einer Unterstützung gegeben ist, jedoch der Klient/ die Klientin noch keine Psychotherapie benötigt. Lebens- und Sozialberatung bietet die Möglichkeit vieler facettenreicher, methodischer Herangehensweisen an eine Problematik: Von einer analytischen Denkweise und Gesprächsform bis hin zu einer – auf Wahrnehmen und Fühlen betonten – Methodik wie dem NLP (Neuro Linguistisches Programmieren) ist jeglicher Zugang zum Individuum im Rahmen des Beratungssettings möglich. Wichtig ist, dass das jedes einzelne Gespräch auf die Persönlichkeit der zu beratenden Person angepasst wird: Durch das Entstehen von Vertrauen sollen die Klienten und Klientinnen Wohlbefinden und Zuversicht aufbauen können, um – gemeinsam mit der Lebens- und Sozialberaterin – an Möglichkeiten zur Problembewältigung arbeiten zu können.

Bildquellen

Mit 25. Mai 2018 tritt die EU-weite Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Informationen zum mit personenbezogenen Daten wie beispielsweise Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.